Sonntag, 20. Dezember 2015

Delightful new year - Lawn Fawn/Mama Elephant

Hallo ihr Lieben! Vor kurzem hat Lawn Fawn den Valentinstagsrelease herausgebracht und mir ist dabei das Mini Stempelset ‚Turn me on‘ ins Auge gestochen. Im Moment bin ich aber noch gar nicht so recht in Valentinstagskartenstimmung, daher habe ich es kurzum verwendet, um eine Neujahrskarte der etwas anderen Art zu gestalten :)



Im Gegensatz zu den klassischen chinesischen Neujahrsfarben von meiner letzten Karte, habe ich dieses Mal eine sehr bunte Farbpalette gewählt. Ich habe dafür Distress Inks (salty ocean, mustard seed und picked raspberry) mit der Ink Smooshing Technik angewendet. (Falls euch diese Technik noch neu ist, hier findet ihr eine Beschreibung: zum Beitrag)
Für diese Karte habe ich etwas mehr Wasser zu den Farben gegeben, damit die Übergänge sehr weich und verschwommen werden. Diese Übergänge bilden sich wie von selbst – man muss nur das Wasser arbeiten lassen. Ein wenig aufpassen sollte man auf die Farbauswahl, damit sich keine ungewollten Braun-/Schlammtöne ergeben.
Nachdem die erste Schicht trocken war, habe ich den Vorgang mit weniger Wasser wiederholt, weil mir dann doch die Struktur etwas fehlte und ich den Hintergrund etwas aufpeppen wollte. (sollte ja eine farbenfrohe Karte werden).

Im nächsten Schritt habe ich den Hasen von ‚Lunar Animals‘ und die Glühbirne von ‚Turn me on‘ gestempelt, mit Copics koloriert und anschließend ausgestanzt. Ein paar Herzen, ebenfalls von ‚Lunar Animals‘, durften natürlich auch nicht fehlen. Mit Foam Tape habe ich die Einzelteile dann auf den Hintergrund geklebt (für die Herzen verwendete ich normalen Kleber).


Den Neujahrsgruß habe ich mir etwas zusammengebastelt. Alle Bestandteile stammen von Sprüchen aus dem ‚Lunar Extras‘ Stempelset außer das Wort ‚delightful‘ – dieses habe ich selbst erstellt. Ich finde, das Wort passt hervorragend zu leuchtenden Glühbirne und konnte es unter meinen Stempeln nirgendwo finden, was natürlich kein Hindernis darstellte :)

Zu guter Letzt habe ich die Herzen und die Glühbirne noch ausreichend mit Wink of Stella Glitzer eingedeckt und das farbenfrohe Bild auf eine schwarze Kartenbasis geklebt. Für bunte Karten finde ich schwarzen Cardstock super, weil dadurch die Farben noch besser zur Geltung kommen.

Bevor ich euch schon ein schönes Weihnachtsfest wünsche, hier noch ein kleiner Tipp:
Wenn viel Wasser für bestimmte Techniken verwendet wird, dann wellt sich auch das Distress Papier von Tim Holtz, obwohl es sehr viel aushält. Falls ihr aber eine Stanzmaschine wie die Big Shot zu Hause habt, könnt ihr das Papier zwischen den Schneideplatten einfach durchkurbeln. (Ich lege das Papier immer zwischen zwei Papierreste, da ansonsten die Gefahr besteht, frühere Stanzspuren zu übertragen – vor allem, wenn eure Cutting Pads so aussehen wie meine :) ) Das ist nur ein winziger Schritt, hat aber sichtbare Wirkungen. Meistens ist das Papier dann ausreichend glatt, um es ohne Wellen aufkleben zu können!!

So, nun aber wirklich. Ich wünsche euch ein frohes und besinnliches Fest mit der Familie und ich melde mich dann nach den Feiertagen zurück.

Liebe Grüße

Lisa

Materialien

Verwendete Copic Marker: 0, C1, C3, C5, R20, R27, R39, R46, W1, W3, W5, Y000, Y11, Y15

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen