Sonntag, 5. Juni 2016

Waving Hello - Lawn Fawn Slider Karte

Hallo allerseits! Ich darf euch heute meine erste "Slider"-Karte ("Schiebe"-Karte) mit den "Slide on Over" Stanzen zeigen.

 

Begonnen habe ich mit dem Hintergrund und Distress-Stempelkissen. Diesen habe ich so ähnlich gestaltet wie meine letzte Karte - ein schöner Sonnenaufgang/-untergang hinter einem Grashügel. Den Grashügel habe ich ein zweites Mal auf einem extra Papier gemacht und mit der 'Simple stitched hillside border' Stanze ausgestanzt. Bevor ich die Slider-Stanze verwendete, habe ich noch die Wellen mit den "Ocean Wave Trio" Stanzen von Mama Elephant und blauen Distress Farben gestaltet. So konnte ich nun abwägen, wo ich den Slider-Effekt positionieren wollte. Da mir die Slider-Stanze zu lange war, habe ich nur ein Stück davon gestanzt und den Rest einfach mit einer kleinen Schere vom Papier getrennt.


Nun waren die Motive an der Reihe: Ich verwende dazu die bezaubernden Stempel- und Stanzsets "Mermaid for You" und "Fairy Friends" von Lawn Fawn. Diese habe ich sehr blass mit pastellfarbenen Copic Marker koloriert. Jetzt hatte ich alle Bestandteile zusammen und ich konnte endlich den Slider-Effekt "einbauen". Dazu habe ich den gestanzten Hügel mit Foam Tape versehen und eine 1-Cent-Münze hinter dem ausgestanzten Teil positioniert. Anschließend klebte ich den Hügel auf die Karte und auf die Münze kamen zwei kleine Foam Quadrate. Darauf klebte ich dann den Einhornfisch/-delfin (?) samt Meerjungfrau. Achja, ich wollte nicht, dass der Fisch/Delfin ganz nach unten rutschen konnte, weil er sonst über die Kartenkante gekommen wäre. Um dies zu vermeiden, habe ich ein wenig Foam Tape zur Begrenzung des Slider-Effekts eingesetzt.


Im Anschluss daran habe ich lediglich die ganzen restlichen Papierteile mit herkömmlichen Kleber hinzugefügt. Nur für die Fee und die Welle habe ich erneut Foam Tape verwendet.


Interaktive Karten sind immer etwas besonderes, finde ich. Obwohl sie etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, um die genaue Positionierung zu finden etc., zahlt sich der Aufwand auf jeden Fall aus :)


Liebe Grüße und bis bald,
Lisa

PS: Seht ihr den schönen Glitzereffekt? - Jap, da kam wieder mein Wink Of Stella Brush Pen zum Einsatz :)

Materialien



Copic Marker: BG0000, BG10, BG13, BG15, E31, E34, E35, E37, E50, G12, W1, W3, W5, Y000, Y11, YG11, YR000, YR02, YR24

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen