Mittwoch, 1. März 2017

Mission Control: Distress Oxide

Hallo allerseits! Ich habe mich super gefreut, als die neuen Distress Oxide Stempelkissen in den Stempelwunderwelt Shop gekommen sind. Jennifer McGuire hat ja bereits ein tolles Video mit vielen verschiedenen Techniken gezeigt, mit denen Hintergründe ganz einfach gelingen sollen.

Ich musste das natürlich gleich ausprobieren und habe dabei die Stempelkissen auf ein Stück laminiertes Papier gedrückt und mit Wasser verdünnt. Dann habe ich den Tim Holtz Distress Watercolor Cardstock auf die Farbe gepresst. Mit einem Pinsel habe ich Wassertropfen auf das nun eingefärbte Papier verteilt und gleichzeitig mit meinem Heißluftföhn getrocknet. Diesen Vorgang habe ich anschließend öfter wiederholt. Die besten Effekte können erzielt werden, wenn man die Farbe mit dem Föhn trocknet und gleichzeit wieder mit einem Sprüher oder größeren Wassertropfen befeuchtet. Danach wieder Farbe hinzufügt usw.
Das Ergebnis sind wunderschöne Schicht an Farbe. Wenn alles trocken ist wird die Farbe außerdem ganz matt.

Hier mein allererseter Versuch mit cracked pistacchio, broken china und fossilized amber:

Beim zweiten Anlauf habe ich schon mehr Schichten gewählt (also der Vorgang wie oben beschrieben wurde einfach öfter wiederholt). Ich verwendete dazu fossilized amber und worn lipstick.

Natürlich konnte ich nicht widerstehen, einen Galaxie-Hintergrund zu probieren. Ich habe die Oxide Farben fossilized amber, cracked pistacchio und wilted violet wie Distress Farben aufgetraegn. Da es noch keine schwarze Oxide Farbe gibt, habe ich einfach black soot Distress Farbe verwendet. Noch ein paar Wasserdropfen und weiße Deckweißpunkte und schon war der schnelle Galaxiehintergrund fertig. Ich muss sagen, die Oxide Farben sind zum Auftragen auf das Papier ein wahrer Traum - keine Abdrücke vom Schwämmchen und man erhält einen sehr matten Ton (kann man leider am Foto aufgrund des Lichts nicht sehr gut erkennen).


Ich habe den Galaxiehintergrund gleich für eine Karte verwendet. Dazu habe ich die süßen Stempel von "Space Explorer" von My favorite things verwendet, mit Copic koloriert und ausgestanzt. Den Spruch habe ich mit weißem Embossingpulver embossed. Ach ja und für diesen und meinen ersten Hintergrund habe ich die größte Lawn Fawn Stanze von "Stitched rectangles" verwendet.



Ich hoffe, ich habe bald Zeit, weitere Hintergrundtechniken mit den Distress Oxides zu testen, die ich euch dann selbstverständlich wieder zeigen werde :-)

Danke für's Vorbeischauen und liebe Grüße
Lisa

Materialien

https://www.stempelwunderwelt.at/Stempelkissen/Distress-Oxide-Ink-Pads/Wilted-Violet---Distress-Oxide-Ink-Pad.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stempelkissen/Distress-Oxide-Ink-Pads/Worn-Lipstick---Distress-Oxide-Ink-Pad.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stempelkissen/Distress-Oxide-Ink-Pads/Peeled-Paint---Distress-Oxide-Ink-Pad.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stempelkissen/Distress-Oxide-Ink-Pads/Fossilized-Amber---Distress-Oxide-Ink-Pad.html
https://www.stempelwunderwelt.at/Stempelkissen/Distress-Oxide-Ink-Pads/Cracked-Pistachio---Distress-Oxide-Ink-Pad.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stempelkissen/Distress-Oxide-Ink-Pads/Broken-China---Distress-Oxide-Ink-Pad.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stempelkissen/Mini-Distress-Ink--Pads/Mini-Distress-Ink-Pads/Black-Soot---Distress-Mini-Ink-Pad---Tim-Holtz.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stifte-Farben-Pasten/Farb-Zubehoer-303/Mini-Ink-Blending-Tool.html
https://www.stempelwunderwelt.at/Stempelmotive/My-Favorite-Things/Space-Explorer---Stempel.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stanzen---Praegen/Stanzschablonen/Die-namics/Space-Explorer---Die-namics---Stanzen.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/Stifte-Farben-Pasten/Glitter-Stifte/Wink-of-Stella---ZIG/Clear---ZIG-Wink-of-Stella.htmlhttps://www.stempelwunderwelt.at/COPIC/COPIC-Sketch/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen